Donnerstag, 12. November 2020

Leuchtende Samenkörner


Das Licht war günstig und die Haarfarbe frisch, also habe ich ein paar aktuelle Fotos gemacht, auf denen ausnahmsweise verborgen bleibt, dass ich im letzten Monat ein halbes Jahrhundert alt geworden bin. Ansonsten übe ich mich gerade darin, ein wahrer Zauberer zu sein (oder zu werden), und schmeiße schreibtechnisch mit leuchtenden Samenkörnern um mich, in der Hoffnung, dass daraus fantastische Bücher wachsen. Mein Lieblingsbuchprojekt, von dem ich euch das letzte Mal erzählt habe, ist noch nicht so, wie ich es haben möchte, und andere Ideen scheinen bisweilen verlockender. Und so bin ich damit beschäftigt, Rezepturen auszuprobieren und zusammenzumixen, um den richtigen Farbgefühlston zu finden. Mein Schreibuniversum wandelt sich, ich denke viel nach und unternehme Reisen im Maria-Stil, immer wieder in die Niemandsländer und zurück. Bis es so weit ist und ich aus den Regalen der Zeiten-Bibliothek die absolut richtige, komplette nächste Geschichte fische, wünsche ich euch viele Glücksmomente und persönliche Wunder, die euch aufbauen in diesen schwierigen Tagen. Möge der Winter trotz allem kaminfeuerwarm und knisterbunt werden <3!




 

Donnerstag, 8. Oktober 2020

Mit Taim zu den Sternen


Oh, wie wundervoll liest Robert Frank dieses Hörbuch! Gerade konnte ich zum ersten Mal reinhören und habe gleich eine Gänsehaut bekommen. Taim und Meister Tatz sind zum Leben erwacht - vielen, vielen Dank dafür an Audible und Robert Frank! Falls es euch interessiert - bei Audible und Amazon sind Hörprobe und Hörbuch ab heute erhältlich:

https://www.amazon.de/TAIM-Weg-weißen-Tigers-Sumpfloch-Saga/dp/B08KFF7PVH

https://www.audible.de/pd/TAIM-Der-Weg-des-weissen-Tigers-Hoerbuch/B08KFCQB9J


Donnerstag, 24. September 2020

Sommerstille und Aussicht auf Tiger

 



Fast zwei Monate sind seit meinem letzten Post vergangen – ihr fragt euch womöglich, was ich die ganze Zeit getrieben habe. In diesem Sommer habe ich bewusst etwas stiller gelebt und währenddessen Ideen in meinem Kopf herumgetragen, um sie wachsen zu lassen. Ich habe auch etliche Buchanfänge geschrieben und einer davon hat es mir besonders angetan, sodass ich gleich mehrere Versionen davon geschrieben habe. Seit ich die richtige gefunden habe, schreibe ich mit einer lange nicht mehr gespürten Leichtigkeit und Begeisterung weiter. Ich hoffe, das bleibt noch eine Weile so. Zurzeit spaziere ich auch viel am Meer entlang oder durch die hübschen Waldgebiete einer holländischen Insel. Leider neigt sich unsere Zeit hier dem Ende zu, zu Hause locken Quarantäne und Test. Aber da ich sowieso vorhatte, mich mit meiner neuen Geschichte zu beschäftigen, ist das nicht weiter schlimm.


Eine schöne Neuigkeit habe ich noch: Am 8. Oktober soll das Hörbuch von „Taim – Der Weg des weißen Tigers“ bei Audible erscheinen, gesprochen von meinem absoluten Wunschsprecher Robert Frank. Ich war ja immer sehr skeptisch, was Hörbücher angeht, selbst mein erstes eigenes Hörbuch „Aschenkindel“ war mir nicht geheuer. Dann habe ich 2017 Sam Feuerbachs „Totengräbersohn“ gehört, interpretiert von Robert Frank, und seine hintersinnige, spannende und lustige Version der Geschichte hat mich von meinen Hörbuchaversionen geheilt. Mir wurde klar, wie lebendig die Worte durch einen Sprecher werden können. Als bald darauf die Vertonung der Sumpfloch-Saga anstand, war ich überglücklich, in Anne die ideale weibliche Stimme für die Saga gefunden zu haben. Da „Taim“ größtenteils männliche Protagonisten hat, kam nun bei meinem sechzehnten Audible-Hörbuch zum ersten Mal eine männliche Stimme zum Einsatz. Ich freue mich sehr, dass Robert Frank den Auftrag angenommen hat und bin immens gespannt auf das Ergebnis.


Am Ende will ich euch noch einmal für eure Rückmeldungen zu Aschenkindel 2 danken: Aufgrund eurer Ermutigung möchte ich gerne einen dritten Teil der Geschichte schreiben, was ich aber vermutlich erst im Laufe des nächsten Jahres in Angriff nehmen kann (weil: ich schreibe ja gerade etwas anderes :-D). Aschenkindel 1 hat übrigens vorgestern als erstes von all meinen Büchern die 1000-Bewertungen-Grenze bei Amazon erreicht. Auch dafür bin ich euch sehr dankbar <3.


Ich wünsche euch einen wunderschönen Herbst!









Mittwoch, 29. Juli 2020

Hörbücher, Taschenbücher und die Macht der Klicks



Ich bin ganz überrascht, wie schnell Audible und die Sprecherin Sabina Godec gewesen sind: Das Hörbuch von Aschenkindel 2 ist da! Es ist für ein halbes Guthaben verfügbar bzw. kostet momentan nur 4,99 EUR für Hörer ohne Abo. Für diejenigen, die bereits das Ebook gekauft haben, ist der Preis wahrscheinlich nur 2,95 EUR – aber da Whispersync for Voice noch nicht aktiviert ist, kann es zwei, drei Tage dauern, bis man dieses Angebot wahrnehmen kann. Hier ist schon mal der Link:


https://www.amazon.de/dp/B08DQZBR9S/ref=tmm_aud_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr


Wie ihr auf dem Foto seht, sind heute Morgen auch die Taschenbücher, die signiert werden sollen, bei mir eingetroffen. Damit werde ich jetzt eine Weile beschäftigt sein :-D. Vermutlich gehen die Bücher dann Anfang der nächsten Woche zurück an den Drachenmond-Verlag, der sie dann an euch verschicken wird. Bis die frisch gedruckten Bücher im Handel angekommen und verfügbar sind, vergehen wahrscheinlich auch noch ein paar Tage, aber Anfang August müsste es dann so weit sein.


Bei der Gelegenheit möchte ich mich sehr, sehr herzlich für eure Rezensionen und das wunderschöne Feedback zu Aschenkindel 2 bedanken. Wann immer ich lese, dass euch das Buch gefallen hat, geht mir das Herz auf!


Noch eine kleine Anmerkung: Auf Amazon könnt ihr beurteilen, ob ihr eine Rezension hilfreich gefunden habt – es gibt da eine Schaltfläche unterhalb der Rezension. Obwohl es bei 127 Rezensionen glücklicherweise nur eine 1-Stern-Rezension gibt, wird sie allen Käufern als Erstes angezeigt, da sie sich offenbar großer Beliebtheit erfreut. Verrisse sind einfach am interessantesten zu lesen, ganz gleich, ob die darin vorgebrachten Mängel nun auf einem eher subjektiven Urteil beruhen oder nicht. Solltet ihr also die beliebteste positive Rezension hilfreicher finden als die 1-Stern-Rezension würde ich mich über einen Hilfreich-Klick freuen. Muss aber nicht sein, ich kann auch gut damit leben, dass der Verriss an oberster Stelle prangt. Am wichtigsten ist für mich die Gesamtwertung und das Gefühl, dass ihr die Geschichte geliebt habt, was mehrheitlich der Fall zu sein scheint, und das macht mich sehr glücklich 💖!

Donnerstag, 25. Juni 2020

Taschenbuch-Saga

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass mittlerweile alle Sumpfloch-Bände (und auch Taim) inzwischen in der neuen Aufmachung erschienen sind? Man kann die Taschenbücher nun über alle echten und digitalen Buchhandlungen bestellen und zu meiner großen Freude laufen sie da recht gut. Sehr interessieren würde mich, welches der neuen Cover euch am besten gefällt und welches womöglich gar nicht, damit ich ein paar Anhaltspunkte für die Zukunft erhalte. Also schießt mal los in den Kommentaren – vielen Dank <3!


Montag, 15. Juni 2020

Der Winter ist da!

Es geht weiter mit Aschenkindel - das E-Book ist erschienen! Ich wünsche euch viel Spaß im winterlichen Amberling.



Das Taschenbuch wird im Juli beim Drachenmond-Verlag herauskommen. Dort könnt ihr es mit Signieroption vorbestellen:

Vorbestellbar ist es mittlerweile auch bei Amazon:

Audible wird wieder ein Hörbuch produzieren, hier steht allerdings noch nicht fest, wann es erscheint.

Vielen Dank für eure Vorfreude und die Geduld. Ich bin froh, dass ich der Geschichte die Zeit lassen konnte, die sie gebraucht hat, denn ich bin nun sehr glücklich damit. Als ich das erste Mal mit der Fortsetzung begonnen habe - das war 2017 - bin ich noch im Schneesturm herumgeirrt und obwohl ich schon wusste, wie die Geschichte anfängt, bin ich beim Schreiben ständig vom Weg abgekommen. Im November 2019 hat es dann auf Anhieb geklappt und ich konnte in die geheimen, wunderbaren und manchmal unheimlichen Dimensionen Amberlings vordringen. Vor allem aber habe ich mich in Claeries Haus sehr wohlgefühlt und hoffe, eines Tages dorthin zurückkehren zu können. Ich hoffe, es gefällt euch in Amberling ebenso wie mir. Geisterwünsche und Geisterdank!

Freitag, 22. Mai 2020

Bunte Schatten


Alles, was meine Welt seit Kindertagen schön gemacht hat, hat mir meine Mutter in die Seele gestreichelt – durch ihre Geschichten, ihren Gesang und ihre Liebe. Ich fand die Worte aus ihrem Mund oft gruselig oder unheimlich, aber sie warfen bunte Schatten. Diese bunten Schatten machen mich aus. Ich atme sie, ich lebe sie, ich bin sie.“

Aus „Aschenkindel – Der wahre Prinz (Aschenkindel 2)“.

Das E-Book ist hier vorbestellbar:

Das Taschenbuch könnt ihr mit Signieroption direkt beim Drachenmond-Verlag vorbestellen: