Donnerstag, 14. April 2016

Sumpfgetränke und Arbeitsfortschritte



Zurzeit mein liebstes Sumpfloch-Arbeitsgebräu: Matcha mit Hafermilch. Und was trägt dieses stilecht grüne Amuylett-Getränk zum Gedeihen des achten Bandes bei? Hier ein Zwischenstand:

Arbeitstempo: solide, stetig, sollte sich aber noch steigern; und zwar schnell.

Zuletzt beendetes Kapitel: „Die Kalten“ – Grohann und Viego debattieren darin über Fürst Frost.

Größtes Problem für mich: Die Geschichte handelt von sehr, sehr vielen Figuren.

Größtes Problem für euch: Ich ziehe das trotzdem knallhart durch – ich gehöre nicht zu den Autoren, die ihre Figuren sterben lassen, um sich etwas mehr Luft zu verschaffen.

Und warum das ein Problem für euch ist: Auf Seite 80 ist erst ein halber Tag vergangen (was sich aber spannender gestaltet als es jetzt klingt – hoffe ich zumindest) ...

Größtes Problem für die sehr, sehr vielen Figuren: Die Zeit ist knapp.

Größtes Problem für Scarlett: Lumili.

Was mich buchtechnisch sonst noch beschäftigt: Seit fast einem Jahr denkt ein sehr schöner, sehr bekannter Verlag darüber nach, ob er die Sumpfloch-Saga in sein Taschenbuch-Programm aufnimmt. Ich weiß nicht, ob etwas daraus wird. Manchmal ist es gut, wenn Fragen lange offen sind, denn nichts befördert das Wahre so sehr wie das Vergehen von Zeit. Wie auch immer das mit dem Verlag ausgeht, es wird passen. Ihr könnt der Saga aber trotzdem gerne die Daumen drücken.

Was mich außerdem beschäftigt, unabhängig von meinen Büchern, wobei es für mich wahrscheinlich nichts gibt, was nicht direkt oder indirekt mit meinem Schreiben verbunden ist: Der Frühling ist da! Selten habe ich ihn mehr herbeigesehnt. Und da fällt mir ein – in Kapitel 6 gibt es ein passendes Zitat:

„Dem Frühling geht der Winter voraus, Erwachen und Erblühen folgen dem Tod. Die Hüter aber überließen den Winter und den Tod denjenigen, die sie für unwichtig erachteten, und nahmen für sich selbst den Frühling und das Blühen in Anspruch. Sie stahlen sich aus der Pflicht und beugten die Gesetze der Natur, indem sie eine geheime Zutat ins Spiel brachten, die ihnen die Freiheit verlieh, für immer zu überleben und das Sterben den anderen aufzubürden. Diese geheime Zutat waren die Erdenkinder. Sie waren das Instrument, mit dem die Hüter die Natur zu überrumpeln verstanden, denn die Erdenkinder bewegten sich außerhalb der Gesetze der Magie.“

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Frühling; wir Erdenkinder haben einen langen Winter hinter uns – wir haben uns das Blühen verdient!

Kommentare:

  1. Danke, Halo Summer, für diesen Einblick. Die große Anzahl der Personen ist in der Tat eine Besonderheit der Sumpfloch-Saga. Bemerkenswert ist, dass diese Personen in starker Wechselbeziehung stehen, anders als bei anderen großen Geschichten wie etwa George R. R. Martins Feuer-und-Eis-Saga, wo die vielen Personen auf weit auseinanderliegende Länder, Kontinente und Handlungsstränge verteilt sind.

    Die große Zahl von stark interagierenden Personen ist ein Alleinstehungsmerkmal der Sumpfloch-Saga und ein Grund für die Faszination, die von dieser Geschichte ausgeht.

    Größtes Problem für die Leser: Warten auf den neuen Band.

    Größte Freude für die Leser: Das Buch wird erscheinen, im Sommer, Herbst oder Winter, wie es eben kommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Ulrich,

      vielen Dank für den wunderschönen Kommentar! Mein Herz schlägt ja immer höher, wenn der Name George R. Martin im entfernten Umfeld meiner Saga auftaucht :-) Ja, ich empfinde die vielen interagierenden Personen auch als Stärke, doch ihnen gerecht zu werden, ist nicht ganz einfach - dafür braucht man viel, viel Platz (also Buchseiten) und die erzählte Zeit schreitet entsprechend langsam voran; allmählich schildere ich die Ereignisse in Echtzeit, man muss vierundzwanzig Stunden lesen, um einen Tag in Amuylett mitzuerleben (ich mache Spaß, ganz so schlimm ist es noch nicht); aber ich denke auch, dass darin der Reiz liegt. Man lebt die Geschichte wirklich mit den Figuren mit, beim Schreiben und Lesen, das ist zumindest meine Intention. Ich hoffe, es wird im August so weit sein; momentan rechne ich mit einem 500-Seiten-Buch für Teil 8.1.

      Viele liebe Grüße

      Halo

      Löschen
  2. Hallo ich finde ihre Bücher echt super.und freue mich schon auf den achten Band meine Lieblings Figuren sind lisandra und Scarlett ich bewundere die beiden und sie erinnern mich manchmal an mich ich habe auch eine Frage:haben sie schonmal darüber nachgedacht das ganze zu verfilmen/wäre das denn überhaupt möglich?ich kenne mich da nicht so gut aus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich, dass du Lissi und Scarlett so magst <3! Ja, die Sumpfloch-Saga als Film wäre natürlich ein interessantes Projekt - aber eines, das sicher nicht leicht zu realisieren ist. Mich hat noch niemand nach den Filmrechten gefragt und ich denke, damit eine große Produktionsfirma anklopft, die über die nötigen technischen Mittel verfügt, müsste die Saga noch mal viel erfolgreicher sein und das am besten in Amerika :-) Das würde mir natürlich gefallen, ist aber unrealistisch. Also, um deine Frage klar zu beantworten: Es ist sehr unwahrscheinlich, dass es jemals eine Verfilmung der Sumpfloch-Saga gibt. Und wenn es sie gäbe, würde ich sicherlich an jedem einzelnen Schauspieler herumnörgeln, weil er nicht so aussieht und so redet wie in meiner Vorstellung :-)
      Liebe Grüße
      Halo

      Löschen
    2. Auf der einen seite wären filme zwar ziemlich cool, aber ich denke es wäre besser wenn es keine gibt. Meiner Meinung nach gibt es Bücher, denen filme einfach nicht gerecht werden können. Die sumpflochsaga gehört dazu. In meinem kopf existiert diese welt und mit der eigenen fantasie ist es am schönsten. Man hat ein eigenes bild und kopfkino, das einmalig ist und besonders. Die eigene fantasieist besser als jeder film.
      Das ist meine Meinung und ich denke, dass viele das anders sehen, aber ich bin auch ohne filme sehr zufrieden.
      LG Johanna

      Löschen
    3. Ja, das stimmt, Johanna. Die Sumpfloch-Saga filmisch abzubilden, halte ich auch für sehr, sehr schwierig, zumal ich auch glaube, dass wir alle die unterschiedlichsten Bilder im Kopf haben. Manchmal mag ich Filme als Alternativ-Version zum Buch - also ich betrachte sie dann getrennt vom Buch als zweite Fassung sozusagen. Bei Herr der Ringe geht mir das so. Wenn ich das Buch lese, sehe ich ganz andere Bilder vor mir als beim Film. Trotzdem mag ich den Film, unabhängig davon.
      Liebe Grüße
      Halo

      Löschen
  3. Liebe Halo Summer, auch ich bin ein großer Fan der Bücher und habe bis jetzt jeden einzelnen Band verschlungen und mehrfach gelesen um mit Freunden Anspielungen zu erkennen die nach dem Lesen der letzten Bücher einen Aha Effekt auslösen. Ein großer Verlag interessiert sich? Kann man unterstützen - irgendwie oder irgendwo? Auch ich sehe die Verfilmung eher schwierig und wenn müsste schon jemand wie Peter Jackson daherkommen ;-) ein Hörbuch wäre toll - vielleicht von Ihnen selbst gelesen :-) auf jeden Fall vielen Dank für diese wunderschöne Geschichte!!! Alles Liebe Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank zurück, Ute! Ja, das mit dem Verlag ist in der Schwebe, aber nun schon so lange, dass ich mir fast nicht vorstellen kann, dass das noch mal was wird. Ich warte noch ab. Hörbücher höre ich selbst eigentlich nie, deswegen habe ich bisher auch noch keine Hörbuch-Fassung in Angriff genommen. Aber es gibt eine Leserin, die auf YouTube einige Bände der Saga vorliest.
      Ich freue mich ja immer, wenn die Saga mehrfach gelesen wird - so mache ich das auch immer mit meinen Lieblingsbüchern.

      Viele liebe Grüße

      Halo

      Löschen
  4. Liebe Halo,

    ich habe jetzt den Band gelesen, wo sie an der Antimagikaliequelle sind, aber der Band ist schon zuende und jetzt frage ich mich : Wird Hanns sterben? Das waere sehr schade, da er und Scarlett meine Lieblingscharaktere sind Bitte antworte mir!
    A.S.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich rate dir, den nächsten Band zu lesen (Blätter der Unsterblichkeit). Nur Mut :-)! Viele liebe Grüße Halo

      Löschen