Sonntag, 22. Januar 2017

"Aschenkindel" in den Thalia.de-Fantasy-Charts!


Ich freue mich sehr, dass "Aschenkindel - Das wahre Märchen" zurzeit so gut bei Thalia.de läuft - heute belegt es Platz 4 der Fantasy-Charts und das in so großartiger Gesellschaft! Dafür ist es in den Thalia-Buchläden bisher leider nur auf Bestellung erhältlich, so wie in den meisten anderen Buchhandlungen.

Mir wurde zugetragen, dass die Buchhändler ein Problem damit haben, den Gewinner eines Amazon-Wettbewerbs in ihren Laden zu legen. Manchmal äußern sie ihren Unmut sogar offen gegenüber den Kunden, die das Buch bestellen möchten.

Es ist ein Verlagsbuch, Amazon verdient an den im Buchhandel verkauften Taschenbüchern keinen Cent. Die Buchhändler sollten das Buch verkaufen, wenn sie denken, dass es eine gute Geschichte ist. Und sie können es gerne boykottieren, wenn sie es für eine schlechte Geschichte halten. Ich finde, ein Buchhändler sollte einem Buch nicht unabhängig vom Inhalt die Daseinsberechtigung absprechen, einzig und allein aus einem politischen Motiv heraus.

Hier nun noch eine gute Nachricht: Das Hörbuch von "Aschenkindel" lief so gut, dass Audible mit dem Gedanken spielt, die Sumpfloch-Saga zu vertonen. Ich habe letzte Woche ein Angebot für Band 1 und 2 bekommen :-).

http://www.thalia.de/shop/home/suchartikel/aschenkindel_das_wahre_maerchen/halo_summer/EAN9783959671248/ID47702056.html?jumpId=35852926&suchId=4918b873-de2c-4997-a12c-eff08cf6e4a3


Kommentare:

  1. Liebe Halo,
    Ich bin gerade fast ausgeflippt , als ich gehöhrt habe , dass die Sumpflochsaga vertont werden soll. Ich musste es sofort all meinen Freunden erzählen , die die Sumpflochsaga auch gelesen haben.
    Dass Aschenkindel so beliebt ist , ist auch sehr verdient , denn es ist ein super gutes Buch!

    Deine Lenny :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Lenny, ich hoffe, es wird eine schöne Hörbuchfassung. Ich selbst komme mit vorgelesenen Büchern ja nicht so gut klar - ich muss es immer selbst lesen. Aber es freut mich riesig, wenn diejenigen, die schon so lange auf eine Hörbuchfassung gewartet haben, daran Spaß haben. Ich bin auch schon sehr neugierig darauf. Viele liebe Grüße Halo

      Löschen
  2. Hallo Halo,
    ich bin selbst Buchhändlerin und kann Deinen Unmut verstehen. Aschenkindel hat den Preis verdient gewonnen, es zu boykottieren ist auch Betrug am Kunden! Die Einsicht kann nur kommen, wenn genug Leute das Buch kaufen. Ich habe es schon oft empfohlen, aber unter diesen Umständen werde ich, obwohl ich es schon als Ebook habe, es nochmal als Druckwerk kaufen. Aschenkindel ist eine tolle Geschichte und es ist eine Schande, wenn es wegen dummen Vorurteilen nicht gelesen wird.

    Gruß,
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bea,
      vielen Dank für dein Verständnis. Ich möchte ja auch wirklich nicht über Buchhändler murren und kann ihre Vorbehalte auch teilweise verstehen. Ich denke nur, dass ich mein Buch nicht über einen Verlag vertreiben müsste, wenn das Taschenbuch sowieso - hauptsächlich - nur online bestellt wird. Bei den Online-Buchhändlern läuft es wahrscheinlich gar nicht mal so schlecht. Und fühle dich bitte nicht genötigt, extra noch mal das Taschenbuch zu kaufen. Ich habe mit Aschenkindel sehr viel Glück gehabt; wenn ich die Buchhändler diesmal nicht von meiner Arbeit überzeugen kann, dann vielleicht eines Tages mit einem anderen Buch.
      Viele liebe Grüße
      Halo

      Löschen