Sonntag, 27. November 2016

An einer gewissen Tür

Gestern habe ich meine Schwester in Augsburg besucht und wir waren mal wieder bei DER Tür am Bahnhof - oder bei der Tür, die ich für DIE Tür halte. Wobei wir uns ja bereits in der Zukunft von Amuylett befinden (ich schreibe gerade über den Winter 2014/2015) und insofern ist es fraglich, ob DIE Tür überhaupt noch irgendwohin führt. Es war jedenfalls wieder sehr schön in Augsburg, wir haben uns den "Phantastische Tierwesen"-Film angesehen. Ich mochte das Tier, das Münzen frisst, und die Gedankenleserin am liebsten. Mit der Handlung habe ich ein bisschen gehadert, aber ich sollte nicht so kleinlich sein. Die Bilder waren wunderschön.

Kommentare:

  1. Ich bin eher zufällig über die Sumpfloch Saga gestolpert (oder darin stecken geblieben). Habe jetzt 7.2 und auch Taim gelesen und bin noch nicht bereit, mich von den Charakteren zu trennen.
    Ich danke für die phantastische Reise nach Amuylett und freue mich auf Band 8.

    Liebe Grüße, Julie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julie, wie schön, dass du gestolpert und stecken geblieben bist! Ich danke dir dafür ebenfalls und freue mich sehr, dass du die Saga und alles, was dazugehört, so magst! Ich bin jetzt auf Seite 450 von Band 8.1 - aber 250 Seiten fehlen noch :-) Herzliche Grüße Halo

      Löschen
  2. Hi so ging es mir auch ich habe die sumpflochsaga eher zufällig kennengelernt und finde die Geschichte echt toll ich lese gerade alle Bücher zum mind. 5.mal durch ubd freue mich total auf den neuen. Ich hoffe Berry bekommt einen Freund /freundin und kommt über Hanns hinweg.
    Sie schreiben wirklich tolle bücher
    Viele grüße pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pia, wie toll, dass du die Saga schon so oft gelesen hast! Das ist immer ein großes Lob für mich, denn nur die Bücher, die man wirklich liebt, liest man mehrere Male. Ja, Berry hat eine etwas größere Rolle im neuen Band, aber wie es mit ihr weitergeht, werde ich natürlich nicht verraten. Ich habe nun fast 600 Seiten geschrieben, aber da der Band zwischen 700 und 800 Seiten haben wird (er wird immer länger), werde ich noch ein Weilchen beschäftigt sein. Viele liebe Grüße und frohe Weihnachten! Halo

      Löschen
  3. Ich liebe deine Sumpflochsaga und da ich in Augsburg lebe, muss ich immer aufgeregt schmunzeln, wenn es im Buch vorkommt. Die Tür am Bahnhof muss ich unbedingt suchen!
    LG und noch frohe Weihnachten und danke für die tollen Bücher!
    Kris.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kris, vielen Dank, ich wünsche dir nachträglich auch frohe Weihnachten und auch schon mal ein schönes neues Jahr! Ich gehe mit meiner Schwester immer mal wieder an dieser Tür vorbei, das ist schon ein Ritual. Ja, Augsburg ist ein wichtiger Ort in der Saga :-) Viele liebe Grüße Halo

      Löschen
  4. Hallo,
    jetzt habe ich Band 1 bis 7.2 verschlungen und bin wieder in der Wirklichkeit angekommen. Vielen Dank für die vielen fanasievollen Stunden und die Mitnahme in eine andere Welt. Ich bin schon gespannt wie es weitergeht. Guten Rutsch und eine gute Zeit.
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Verena, dass du die ganze Geschichte durchlebt hast! Im Frühling geht es weiter, hoffe ich. Ich bin gerade im Schreibfieber und daher nur zur Hälfte in dieser Welt. Das ist immer so, wenn ich im letzten Teil der Rohfassung angekommen bin. Dir auch einen guten Rutsch in ein glückliches neues Jahr und viele liebe Grüße Halo

      Löschen
  5. Hallo, ich bin bis jetzt schon zwei mal die Reise nach Amuylett angetreten und habe nichts dagegen, es in Zukunft noch öfter zu besuchen. Taim ist ebenfalls eine wunderschöne Geschichte, in der ich versunken bin und nicht mehr auftauchen wollte. Warum können Bücher nicht endlos lang sein? Mein Weihnachtsgeschenk Aschenkindel habe ich gestern fertig gelesen und ich war erneut begeistert, auch wenn mir am Schluss alles ein wenig schnell ging... Aber es gibt mal wieder nichts zu meckern bei Ihren Büchern! Ich kann es kaum erwarten, bis die achten Bände raus kommen und erwarte sie sehnsüchtig!
    Liebe Grüße, Maxime.♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maxime, ich erwarte den nächsten Band auch sehnsüchtig! Und andererseits wird es mir schwerfallen, aus der anderen Welt aufzutauchen, wenn ich mit dem Schreiben und Überarbeiten fertig bin. Immer, wenn für euch das Abenteuer anfängt, ist es für mich vorbei :-). Vielen Dank für das Lob und viele liebe Grüße Halo

      Löschen