Freitag, 8. Januar 2016

Deleted Scenes



Ich habe euch drei „deleted scenes“ aus dem Morgenwelt-Band herausgesucht – Textstellen, die aus der fertigen Geschichte herausgeflogen und in meinem „Gelöscht“-Ordner gelandet sind. Da es eigentlich keine schlechten oder unwahren Abschnitte sind, sondern nur dort, wo sie standen, den Lesefluss gestört hätten, reiche ich sie nach, für alle, die gerne mehr von Grohann und Thuna hören möchten.

(Deleted Scene 1)
Warum hatte sie eigentlich keine Angst? Andere Leute hatten Angst vor Grohann, vor dieser großen, dunklen Silhouette mit den riesigen Steinbockhörnern. Es war vernünftig, vor einem solchen Geschöpf, Angst zu haben, das lag in der Gefährlichkeit der Natur begründet, mit der er verbunden war. Thuna war auch mit der Natur verbunden, aber bisher nur ein bisschen, das war ihr mittlerweile klar geworden. Die Natur war nicht lieb, sondern so abgründig und schwierig wie die Geschöpfe, die heute aus dem bösen Wald in Richtung Festung gezogen waren. Thuna musste an die gehässigen fleischfressenden Pflanzen denken, die sie in der neuen Welt geschaffen hatte. Sie mochte diese Pflanzen nicht, aber sie waren ein Teil von ihr, ein Teil der Natur. Wenn sie wirklich eine echte Fee werden wollte, wenn sie ihrer inneren Stimme folgen wollte, dann würde sie diese Stimme auf Wege führen, die sie in Gewissensnöte brachten. Sie würde dunkle Seiten an sich und an der Natur entdecken, die ihr nicht gefielen. Sie würde lernen müssen, mit diesen dunklen Seiten zu leben, so wie es Grohann seit Tausenden von Jahren tat. Er hatte diese Erfahrungen längst hinter sich. Deswegen war er alt und sie jung.

(Deleted Scene 2)
Es tat gut, Grohann wiederzusehen. Es war Gerald gar nicht bewusst gewesen, wie sehr Grohann für ihn zu Sumpfloch gehörte. Erst jetzt, da der Steinbockmann vor ihm stand, stellte sich bei Gerald ein Gefühl der Zuversicht ein, so etwas wie Erdung und innere Stärke.
Grohann hatte Jahrtausende überlebt, die Ausrottung seiner Spezies, die Vernichtung von Tamen. Er stand noch immer, er hatte Yu Kon überwunden, Hylda gezähmt, Grindgürtel beseitigt und den Großangriff des Präsidenten überstanden. Mit eigenen Augen hatte Gerald gesehen, wie Horden von mächtigen, uralten Lieblosen in der neuen Welt versucht hatten, Grohann auszulöschen, und an ihm gescheitert waren. Nein, dieser Satyr war nicht so leicht zu besiegen und er würde weiterkämpfen. Solange das so war, konnte auch Gerald nicht den Mut verlieren. Nicht mal, wenn ein Heer des Himmels anrückte, um eine ganze Welt in Besitz zu nehmen.

(Deleted Scene 3)
Grohann musste daran denken, wie Thunas warmer Atem sein Gesicht streifte, wenn sie ihm ganz nahe kam. Es war ein menschlicher Atem, ein Atem, den er auch geliebt hätte, wenn sie keine Fee gewesen wäre. Wahrscheinlich liebte er sie genau deswegen besonders, denn er war fasziniert von dem Umstand, dass sie in ihrem tiefsten Inneren unverzaubert geblieben war.

Kommentare:

  1. Wer wird eigentlich die Hauptperson in Band 8 ?
    Ich fände es gut mehr über anna persephone zu erfahren.

    AntwortenLöschen
  2. Ursprünglich - also noch vor zwei Jahren oder so - war Berry als Hauptperson in Band 8 geplant, aber gerade kann ich noch gar nicht sagen, ob das so sein wird. Anna Persephone ist eine wichtige Figur und ich schließe nicht aus, dass sie auch mal ein eigenes Buch bekommt, außerhalb der Sumpfloch-Saga. Gerade ist noch alles offen, ich bin erst am Skizzieren und möchte mich da noch nicht festlegen :-) Nur eins steht fest: Der achte Band wird nicht leicht zu schreiben sein und daher auch wieder in zwei oder sogar drei Teilen erscheinen.

    Liebe Grüße

    Halo

    AntwortenLöschen
  3. Wann kommt der teil 8 denn jetzt ungefähr raus

    AntwortenLöschen
  4. Im Sommer, Herbst oder Winter - mehr kann ich nicht sagen. Es hängt davon ab, wie schnell ich mit der Arbeit vorankomme. Und das lässt sich nie zuverlässig planen. Das Buch muss gut werden, das ist das Hauptkriterium für mich. Also bitte ich noch um ein bisschen Geduld :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe die sumpflochsaga und hoffe das es den 8. Band schon bald zu lesen gibt.
    Können sie denn evtl schon verraten ob es ein gutes Ende gibt in dem alle überleben und Glücklich werden? Sowohl lissi als fünftes Erdenkind als auch Hans und seine Super-Gespenster. Ich hoffe sehr das es ein gutes Ende gibt bei dem vielleicht sogar zwei Welten existieren und man "Problemlos" von der einen in dir ander Welt gelangen kann....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich möchte da nichts verraten; aber ich kann versprechen, dass die Sumpfloch-Saga keine Geschichte ist, die vollkommen düster und traurig endet. Ob jeder Einzelne am Ende glücklich ist und wie es mit den beiden Welten weitergeht - ob es weitergeht - das bleibt noch mein Geheimnis.
      Viele liebe Grüße
      Halo

      Löschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emily,

      der achte Band wird die Kerngeschichte abschließen - keine Sorge, es wird also ein Ende geben. Es gehört zum Konzept der Saga, dass jeder Band länger wird als der vorherige, weil die Geschichte komplexer, tiefer und personenreicher wird. Band 5 hatte fünfhundert Seiten, Band 6 siebenhundert Seiten, Band 7 tausend Seiten und Band 8 schätze ich im Moment auf 1200 Seiten, aber es können auch mehr werden. Ich schreibe die Bücher so, wie ich sie selbst gerne lesen würde - und ich würde mir zum Abschluss ein sehr langes Buch wünschen; die meisten meiner Leser auch. Natürlich ist mir klar, dass es auch andere Geschmäcker gibt und manche Leute kürzere Bücher bevorzugen. Aber da ich meiner persönlichen Vision folgen muss und diese lange Bücher beinhaltet, sind die Bücher eben lang. Die Zwei- oder Dreiteilung des letzten Bandes hat praktische Gründe: Erstens kann ich die Arbeit so besser bewältigen, zweitens bekommen meine Leser nicht erst nach anderthalb Jahren etwas zu lesen, sondern ungefähr jedes halbe Jahr. Und drittens gibt es eine Taschenbuchseitenobergrenze, weswegen ich die Bücher im gedruckten Format so oder so teilen muss. Manchen ärgern diese Mehrteiler - das kann ich verstehen; aber für mich ist es am praktikabelsten so und die beste Lösung. Es ist schade, dass du die Geschichte nicht mehr als rund empfindest; für mich ist sie rund, ich schreibe sie so, wie ich sie vor meinem inneren Auge sehe und als schlüssig empfinde. Wir haben da einfach unterschiedliche Geschmäcker. Vielleicht bleibst du der Saga trotzdem treu, das würde mich freuen!

      Liebe Grüße

      Halo

      Löschen
    2. Ja natürlich bleibe ich treu!ich musste nur ein wenig grummeln, weil ich nach der Wartezeit auf den neuen Band immer so schwer wieder rein komme. Dann bedaure, wenn es zu Ende ist und ich wieder warten muss.ich hatte daher unter größter Disziplin den 7.noch nicht gelesen, weil ich ihn mit dem 8.zusammen lesen wollte.Ja, Leute haben schon komische Eigenheiten;-) Aber du hast Recht,die Geschmäcker sind da verschieden und jedem kann man es sowieso nicht recht machen ich hatte nur manchmal den Eindruck dass es immer verwickelter und verwickelter wird aber du behältst ja schon die Fäden in der Hand. Ich gehöre übrigens auch zu denen die sich unbedingt eine Fortsetzung von Rabenschwärze wünschen meinetwegen auch eine sehr lange. Elsa auf Dauer als Eule macht mich nicht froh.

      Löschen
    3. Ja natürlich bleibe ich treu!ich musste nur ein wenig grummeln, weil ich nach der Wartezeit auf den neuen Band immer so schwer wieder rein komme. Dann bedaure, wenn es zu Ende ist und ich wieder warten muss.ich hatte daher unter größter Disziplin den 7.noch nicht gelesen, weil ich ihn mit dem 8.zusammen lesen wollte.Ja, Leute haben schon komische Eigenheiten;-) Aber du hast Recht,die Geschmäcker sind da verschieden und jedem kann man es sowieso nicht recht machen ich hatte nur manchmal den Eindruck dass es immer verwickelter und verwickelter wird aber du behältst ja schon die Fäden in der Hand. Ich gehöre übrigens auch zu denen die sich unbedingt eine Fortsetzung von Rabenschwärze wünschen meinetwegen auch eine sehr lange. Elsa auf Dauer als Eule macht mich nicht froh.

      Löschen
    4. Das freut mich! Ja, das wollen wir mal hoffen, dass ich die Fäden in der Hand behalte und im achten Band ordentlich ver- und entknote. Und sollte mir das nicht gelingen, kannst du mich gerne am Ende des achten Bandes beschimpfen :-) Wie schön, ein Grund mehr, eine Fortsetzung von Rabenschwärze zu schreiben!

      Liebe Grüße

      Halo

      Löschen
  7. Ich finde,die Kunst einer Erzählung liegt, ähnlich wie bei einer gelungenen Therapie darin, dass es einen Anfang gibt UND EIN ENDE. Ich habe die Sumpfloch Saga geliebt und finde es schade,dass es Halo Summer nicht gelingt, die Geschichte rund zu Ende zu erzählen, sondern sie immer weiter und weiter ausufern zu lassen.Die Ankündigung, den 8.Band evtl.sogar in 3 Teilen zu schreiben empfinde ich als Armutszeugnis! wie oben geschrieben muss meines Erachtens eine gute Schriftstellerin in der Lage sein, eine Geschichte zu Ende schreiben zu können. Schade...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz klar eine Geschmackssache. Ich finde so viele Teile toll weil ich mich z.b. nicht satt lesen kann. Also vo mir aus kann es noch 5 weitere Bände geben und ich würde alle lesen. Also ich würde das nicht als Armutszeugniss ansehen aber wie gesagt ist Geschmackssache...

      Löschen
  8. Liebe Halo Summer, ein ganz großes Lob, dass Du einen Leser Deiner Bücher soo süchtig machen kannst. Ich habe gerade Band 7.2 zu Ende gelesen. Fast fange ich mit Band 1 wieder an, da ich von den Figuren Deiner Sage nicht lassen kann. Ich freue mich schon riesig auf Band 8. Ein ganz großes Super-Lob.
    Liebe Grüsse Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nele,

      vielen, vielen Dank! So eine Rückmeldung freut mich immer sehr - es macht mich total glücklich und motiviert mich für den nächsten Band. Jetzt hoffe ich nur, dass Band 8 alle in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen kann :-)

      Viele liebe Grüße

      Halo

      Löschen
  9. Liebe Halo Summer,
    ich freue mich schon darauf, dass der 8. Band raus kommt, obwohl ich noch nicht mal den 7. band gelesen habe.
    Meine beste Freundin hat mir die Bücher empfohlen, wollte mir aber nichts zu den Charakteren des Buches erzählen. Als ich dann mit dem Lesen angefangen habe, konnte ich gar nicht mehr aufhören. Blöd ist nur, dass ich nicht so viel Zeit habe unter der Woche zu lesen und kann deshalb nur in den Ferien oder am Wochenende lesen.
    Aber ich wünsche dir noch ganz viele Ideen für deine Geschichten, da du sie so gut formulierst. Ich habe schon mal eine Geschichte schreiben und habe auch ganz viele Ideen, aber ich kann es nicht formulieren. Bei meiner Freundin ist das anders.
    Aber ich wünsche dir noch ganz viel Spaß am Schreiben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank - auch an deine beste Freundin, die dir die Bücher empfohlen hat. Ich komme mittlerweile nur noch im Urlaub so richtig zum Lesen, ich kenne das. Das mit dem Formulieren ist auch Übungssache. Je mehr man übt, desto besser klappt es. Viele liebe Grüße und noch einmal danke - Halo

      Löschen
  10. Ich habe die Bücher schon so oft gelesen ich kann sie schon fast auswendig. Ich hoffe natürlich dass es noch viele weitere Bände gibt und das alle Liebesbeziehungen gut ausgehen ich möchte das die Welten für immer zusammen bleiben doch das ist nur eine Hoffnung ich freue mich fast zu sehr auf den nächsten Band.und wünsche dir viele gute Ideen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ja, ich kann nichts darüber verraten, wie es weitergeht, habe da aber auch so meine Wünsche :-). Zu sehr kann man sich gar nicht freuen. Ich hoffe nur, dass dir der nächste Band so gut gefällt wie die anderen. Ich bin auf Seite 530 von 750 der Rohfassung. Liebe Grüße Halo

      Löschen