Mittwoch, 6. August 2014

Der weiße Tiger kommt!


Nichts ist sicher, aber die Hälfte des Buches steht und es soll im Oktober oder spätestens November 2014 erscheinen: „Die Spur des weißen Tigers“ spielt in den letzten Jahren des letzten Kinyptischen Reiches und ihr werdet am Rande auf ein paar alte Bekannte treffen, so zum Beispiel auf Elisabeth, Yu Kon oder Grohann. In der Hauptsache geht es aber um einen Jungen, der auf einem schmalen Grat zwischen Leben und Tod balanciert. Und um Buddhismus in seiner magikalischsten Ausprägung :-) .

Die Spur des weißen Tigers (Magikalischer Buddhismus in 10 Lektionen)
230 Seiten

Inhalt:
Ein namenloser Schüler des Weißen Tigers schrieb diese Geschichte auf und trug sie am Tage seines Todes über die Mondbrücke an einen geheimen Ort. Hier ruhte sie im Verborgenen, bis sie vor wenigen Jahren von einem Gespenst gefunden und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Es ist die einzige Überlieferung, die es von der Lehre des Weißen Tigers gibt. In zehn Lektionen führt sie in den magikalischen Buddhismus ein und gewährt Einblick in das geheimnisvolle Leben eines Jungen, dessen Wirken für das Schicksal von Amuylett von größter Bedeutung war. Ohne ihn wären die Geschehnisse, die in der „Sumpfloch-Saga“ erzählt werden, nicht möglich gewesen.
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen